Imprimir
Deutsch English Español

Fußball-Bundesliga
Ergebnisse, Tabellen, Clubs

Bundesliga
 

Wetter in Deutschland

Wetter online

Wenn alle Brünnlein fließen

Portofrei bestellen unter:

Oktoberfest

Wiesn-BedienungDas Oktoberfest in München ist das größte Volksfest der Welt. Jedes Jahr lockt es zwischen sechs und sieben Millionen Gäste an, die 50 bis 60 Tausend Hektoliter Bier trinken und dazu rund eine halbe Million Brathähnchen („Brathendl“) und mehr als 140.000 Paar Schweinswürstl (2006) verspeisen. Die zündende Idee zu der Mammut-Party hatte einst ein Unteroffizier der bayerischen Nationalgarde. Der Mann schlug vor, die mehrtägigen Feierlichkeiten zur Hochzeit von Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese von Hildburghausen im Jahr 1810 mit einem großen Pferderennen zu krönen. König Max I. Joseph von Bayern war begeistert: Auf einer Wiese am Stadtrand von München, die man nach der Braut Theresienwiese nannte, wurde am 17. Oktober 1810 das Rennen veranstaltet.

Bierzelte seit 1896

Damit war das Oktoberfest aus der Taufe gehoben. Denn weil es so schön war, wurde das rauschende Fest gleich im nächsten Jahr wiederholt. Einige Jahre fand danach die „Wiesn“, wie man in München sagt, als privat organisierte Veranstaltung statt. Bis 1819 die Münchner Stadtväter (und mit ihnen die Schankwirte) die Sache in die Hand nahmen, unter deren Regie das Volksfest immer größere Ausmaße annahm. Bald kamen Karussells und Schausteller dazu. 1850 wurde die Statue der „Bavaria“ enthüllt, die seitdem mit aufmerksamen Augen über das Oktoberfest wacht. 1881 öffnete die erste Hendlbraterei, 1896 die ersten großen Bierzelte.

„O’zapft is’!“

Seit 1950 zapft traditionell der Münchner Oberbürgermeister mit Hammerschlägen das erste Fass an und verkündet den von vielen durstigen Kehlen ersehnten Spruch: „O’zapft is’!“ In diesem Jahr passiert das am Samstag, 20. September, 12 Uhr mittags. Tags darauf, am ersten Wiesn-Sonntag, folgt mit dem traditionellen Trachten- und Schützenzug durch München zur Theresienwiese einer der großen Höhepunkte des Festes. Das Oktoberfest 2008 dauerte bis Sonntag, 5. Oktober. Übrigens: Eine Maß (ein Liter) frisch gezapftes kühles Bier im Krug kostete zwischen 8,00 und 8,30 Euro.