Imprimir
Deutsch English Español

Fußball-Bundesliga
Ergebnisse, Tabellen, Clubs

Bundesliga
 

Wetter in Deutschland

Wetter online

Wenn alle Brünnlein fließen

Portofrei bestellen unter:

Kirchweih/Kirmes

KirmesDas Kirchweihfest wurde früher am Namenstag des jeweiligen Kirchenpatrons gefeiert. Oft fiel es auch mit dem Erntedankfest zusammen, weil die Kirche zum Erntedank geweiht wurde. Aus der eigentlichen Kirchweih entwickelten sich gesellige und ausgelassene Volks- und Dorffeste, bei denen musiziert, getanzt und reichlich gegessen und getrunken wurde und wird („Kirmes“). Hinzu kommen Jahrmärkte mit Karussels, Schieß- und Losbuden und vielen anderen Attraktionen. Man trifft und unterhält sich, tauscht Neuigkeiten aus.

Eine traditionelle Kirchweihspezialität ist die „Kirchweihgans“ mit Blaukraut und Knödeln, die nach dem Kirchgang zum Mittagessen serviert wurde. Sie wird mit Gewürzen, Zwiebeln und Karotten im Backofen gebacken. Zum Kaffee wird Kuchen mit dem frisch geernteten Obst aus den Gärten (z. B. Apfel-, Kirsch- oder Pflaumenkuchen) gegessen. Früher haben sich die Leute zur Kirchweih mit einem „Kirchweihbündel“ an Gebäck gegenseitig beschenkt.