Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_05e685f62e00d4996c565d12eb4317c8, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /kunden/150843_12205/ausland/include.php on line 34

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /kunden/150843_12205/ausland/include.php:34) in /kunden/150843_12205/ausland/include.php on line 34

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/150843_12205/ausland/include.php:34) in /kunden/150843_12205/ausland/include.php on line 34

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/150843_12205/ausland/include.php:34) in /kunden/150843_12205/ausland/include.php on line 247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/150843_12205/ausland/include.php:34) in /kunden/150843_12205/ausland/index.php on line 385
Freunde Deutschlands
Drucken
Deutsch English Español

Fußball-Bundesliga
Ergebnisse, Tabellen, Clubs

Bundesliga
 

Wetter in Deutschland

Wetter online

Wenn alle Brünnlein fließen

Portofrei bestellen unter:

Ostern

Das Osterfest ist das älteste Fest des Christentums. Der Name Ostern soll sich vom altgermanischen Wort "eastron" für Morgenröte oder von der heidnischen Licht- und Frühlingsgöttin Ostara ableiten. Der Ostersonntag fällt auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling (auf der nördlichen Erdhalbkugel). In der vorausgehenden Karwoche (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag) und während des Osterfestes gedenkt man der Kreuzigung und Auferstehung Christi während des jüdischen Passahfestes in Jerusalem vor mehr als 2000 Jahren. Häufig werden in dieser Zeit in deutschen Kirchen die Matthäus- und die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach aufgeführt.

OstereierEi als Symbol der Fruchtbarkeit

Viele Osterbräuche gehen auf heidnische Frühlingsfeste aus der Zeit vor der Christianisierung zurück. Das Ei galt schon seit jeher als Symbol der Fruchtbarkeit und des Lebens und wurde schon von den Germanen und den alten Ägyptern verehrt. In Deutschland werden vor Ostern Hühnereier ausgeblasen und kunstvoll bemalt oder gefärbt. Man schmückt damit die Wohnung oder hängt die Eier an Sträucher und kleine Bäume vor dem Haus. Vor allem in Bayern werden dörfliche Brunnen mit grünen Girlanden und bunten Eiern zu farbenfrohen Osterbrunnen geschmückt. Am Morgen des Ostersonntags werden Eier, Süßigkeiten und kleine Geschenke im Garten in Nester gelegt und versteckt. Den kleinen Kindern, die sie suchen sollen, erzählt man, das habe der Osterhase getan, ebenfalls ein Symbol der Fruchtbarkeit. In den katholischen Gemeinden finden am Palmsonntag Prozessionen statt, die an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnern sollen. Am frühen Ostersonntag wird mit Lesungen aus dem Alten und Neuen Testament der Auferstehung Christi gedacht. Vorher sollten die Gläubigen die Osterbeichte abgelegt haben.

Osterfeuer und Osterreiten

Vielerorts, vor allem in Nord- und Mitteldeutschland, werden am späten Abend des Ostersonnabends Osterfeuer entzündet, die ihren Ursprung in germanischen Frühlingsfeuern haben, oder Feuerräder aus Holz und Reisig die Hügel heruntergerollt. Ein schöner und beliebter Osterbrauch ist das Schöpfen des Osterwassers. In der Osternacht gehen die Mädchen schweigend zu einem Bach, um Wasser in ihre Krüge zu schöpfen. Das Wasser soll Heilkraft besitzen und Glück bringen. Allerdings nur, wenn beim Schöpfen des Wassers nicht gesprochen wird. Das Osterreiten wird vor allem bei der sorbischen Minderheit in der Oberlausitz gepflegt, zu der auch Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich zählt. Männer in Frack und Zylinder und mit Kirchenfahnen in den Händen reiten auf festlich geschmückten Pferden um ihre Felder, um die Auferstehung Christi zu verkünden und zu feiern.

 


Warning: Unknown: open(/tmp/sess_05e685f62e00d4996c565d12eb4317c8, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0